MIt Rat und Tat

Beratung für Eltern und Fachleute

Es ist faszinierend, hochbegabte Kinder beim Aufwachsen zu begleiten – und sie stellen Eltern, aber auch Fachleute wie Lehrer:innen und Erzieher:innen vor besondere Herausforderungen. Wir als Verein bieten vielfältige Möglichkeiten, sich zu informieren und beraten zu lassen. Die Vernetzung der Eltern untereinander ist uns ein besonderes Anliegen.

Erstberatung für Eltern

Sie vermuten, Ihr Kind könnte hochbegabt sein, und möchten eine allererste Einschätzung von jemandem vom Fach? Oder es wurde eine Hoch­begabung diagnostiziert und Sie wissen nun nicht so Recht weiter? In beiden Fällen sind wir sehr gern für Sie da.

Wenn die Vermutung einer Hoch­begabung im Raum steht, halten wir es grundsätzlich für sinnvoll, dieser nach­zugehen. Sowohl wenn sich die Vermutung bestätigt als auch, wenn sie sich nicht bestätigt, gibt das Eltern Klar­heit für den weiteren Weg mit ihrem Kind.

eltern-infos

Möglichkeiten für eine Erstberatung:

$

Unsere zweite Vorsitzende Josefa Seppeler bietet jeden Monat eine Telefon­sprechstunde für unsere Mitglieder an. Es stehen sechs Slots à 20 Minuten zur Verfügung. Auch Familien, die eine Erst­beratung wünschen, können die Sprech­stunde gern buchen. Die Termine finden Sie auf unserer Veran­staltungs­seite.

$
Flexibel erreichbar ist Erst­beraterin Anne Rössel aus dem Landesverband Mecklenburg-Vorpommern der DGhK. Sie ist dankens­werter­weise auch für Eltern aus Berlin und Brandenburg gern ansprechbar. Sie erreichen sie abends ab 19 Uhr unter der Telefonnummer 0381 – 20 35 49 82.

Kennenlern­telefonat für Eltern

Sie haben nicht schwerpunktmäßig Fragen zu Ihrer persönlichen Situation, sondern wollen sich einfach einmal einen persönlichen Eindruck von uns ver­schaf­fen oder haben konkrete Fragen zum Verein? Dann ist ein Kennen­lern­telefonat für Sie das Richtige. Auch wenn Sie schon zum Beitritt entschlossen sind, ist dies der beste erste Schritt.

Gern möchten wir erfahren, was Familien zu uns bringt, und wir erzählen umge­kehrt vom Verein und den Möglich­keiten, die er Familien bietet. Wenn Sie Interesse an einem Kennen­lern­tele­fonat haben, schicken Sie bitte eine E-Mail an Vorstandsmitglied Karin Christmann und schreiben gern hinein, wann Sie gut erreichbar sind (vorzugsweise abends zwischen 18 und 20 Uhr).

Fachvorträge für Eltern

Einmal pro Monat veranstalten wir einen Vortrag für Eltern und Fachpersonal. Er findet werktags per Zoom statt, in der Regel ab 20 Uhr. Meist geht es um Inhalte, die unmittelbar zum Themenfeld Hochbegabung gehören – manchmal aber auch um Fragen, die Eltern ganz allgemein beschäftigen.

Die Vorträge sind für unsere Mitglieder und für interessierte Fachleute gratis. Schnupperfamilien können gegen eine kleine Kostenbeteiligung teilnehmen. Die Termine finden Sie auf unserer Veran­staltungs­seite.

fachvortraege

Beratung für Fachleute

Auch für Lehrer:innen, Erzieher:innen und andere Fachleute, die sich einen fachlichen Austausch zum Umgang mit hoch­begabten Kindern wünschen, bieten wir Unter­stützung an. Beraterin Bettina Lukacevic ist Lehrerin an einer Berliner Grund­schule, Mitglied unseres Regional­vereins und ECHA-Coach („Specialist in Coaching the Gifted“).

Außerdem ist sie PSI-Kompetenz- und Selbst­management­beraterin, Marburger Konzentrations­trainerin für Kita-, Schul­kinder und Jugendliche und hat ein Montessori-Diplom mit heil­pädago­gischem Schwer­punkt. Bettina Lukacevic ist zudem Mitglied im Netzwerk Begabungs­­förderung an Berliner Grundschulen.

Ihre Schwerpunkt­themen sind die individuelle Förderung von besonders begabten Grund­schul­kindern, die Imple­mentierung von Begabungs­­förderung im Schul­­konzept und die Beratung. Ihr Angebot beschreibt sie wie folgt: „Mein kollegiales Beratungs­­angebot möchte dabei unterstützen, in Problem­­situa­tionen wieder klarer zu sehen, konstruk­tive Lösungen und Entwick­lung­en anzustoßen und letztlich Ressen­timents zwischen begabten Schüler:innen, Eltern und Pädagog:innen abzubauen.“

Die Beratung findet einmal im Monat abends ab 17 Uhr statt, nach Wahl telefonisch oder per Videokonferenz. Die Termine finden Sie auf unserer Veranstaltungs­seite. Das Angebot ist gratis.

Eltern vernetzen sich

Unsere Mitglieder vernetzen sich auf vielfältige Art und Weise untereinander. Wir haben eine Whats-App-Chatgruppe, die nur Mitgliedern offensteht. Dort können Tipps und Erfahrungen zu Themen wie etwa Schulwahl ausge­tauscht werden. Auch werden dort über die Inhalte des Newsletters hinaus Veran­staltungs­­tipps geteilt, da uns regelmäßig kurzfristig Angebote erreichen.

Wir laden außerdem regelmäßig zu Eltern-Stammtischen ein. Diese finden Sie in der aktuellen Veranstaltungsübersicht.