Wir freuen uns auf euch

Mitglied werden

Lernen Sie uns kennen

Unser Verein steht allen Familien mit kognitiv begabten Kindern und allen Personen, die beruflich mit der Begabten­förderung befasst sind, offen. Unser Veranstaltungs­programm wird mit viel Liebe und Engagement rein ehrenamtlich organisiert. Dieses Engagement soll unseren Mitgliedern zugute kommen. Daher ist eine Mitglied­schaft Voraus­setzung, wenn Familien unsere Angebote nutzen wollen.

Bevor Sie entscheiden, ob Sie bei uns Mit­glied werden möchten, können Sie einen Schnuppermonat in Anspruch neh­men. In dieser Zeit können Sie unsere Angebote nutzen. Danach entscheiden Sie, ob Sie dauerhaft dazustoßen möchten.

Wenn Sie sich für einen Bei­tritt interes­sier­en, freuen wir uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen. Gern können Sie uns erzählen, was Sie zu uns bringt. Oft haben Familien, die einen Beitritt erwägen, viele Fragen und Beratungs­bedarf. Manche wollen genauer wissen, was sie im Verein erwartet, andere fragen sich, ob sie bei uns eigentlich richtig sind. Wir stehen allen Interessent:innen mit Rat und Tat zur Seite!

Das sind die ersten Schritte

Karin Christmann

Kennenlerngespräch

Sie haben Fragen zu unserem Verein oder wollen einfach mal persönlich Hallo sagen, bevor Sie Ihr Kind für eine Schnupper-Teil­nahme anmelden? Sehr gern! Bitte melden Sie sich per Mail bei Karin Christmann, Vorstandsmitglied für freie Aufgaben, um ein Telefonat zu vereinbaren.

Portrait of a goat showing tongue

Einschätzung zur Hochbegabung

Sie sind unsicher, ob Ihr Kind hochbegabt ist, und hätten gern eine fachlich fun­dier­te erste Einschätzung? Dann ist unsere kostenlose telefonische Erst­berat­ung für Sie das richtige Angebot. Alle Infor­ma­tion­­en dazu finden Sie hier.

Sie haben keine Fragen, aber möchten unsere Veranstaltungen kennenlernen?

Wenn Sie erst einmal keine Fragen haben, sondern einfach unser Veran­staltungs­­programm kennenlernen wollen, können Sie gern im Rahmen eines Schnupper­monats Kurse und Workshops buchen. Das geht direkt hier auf dieser Website.

Bitte beachten Sie, dass auch die Schnupperteilnahme nur kognitiv besonders begabten Kindern offen­steht.

So werden Sie Mitglied

Sie haben sich zum Beitritt entschlossen? Dann füllen Sie bitte unseren Mitglieds­antrag aus und schicken Sie ihn per Post an unsere Bundes­geschäfts­stelle. Die Mitgliedschaft kostet für die ganze Familie 75 Euro im Jahr (oder freiwillig mehr). Die Adresse finden Sie direkt auf dem Antrags­formular. Wenn eine Familie nach­gewiesener­maßen den Mitglieds­beitrag nicht aufbringen kann, hat der Vorstand die Möglichkeit, die Summe zu erlassen oder zu ermäßigen. Bitte wenden Sie sich in einem solchen Fall vertrauensvoll an den Vorstand.

Häufig gestellte Fragen

Muss ich einen IQ-Test meines Kindes vorlegen, damit unsere Familie Mitglied werden kann?

Uns ist es wichtig, dass nur kognitiv besonders begabte Kinder an unseren Angeboten teilnehmen. Denn die Idee unseres Vereins ist, dass sie hier andere kleine Schnell­denker:innen kennenlernen können. Liegt ein anerkannter IQ-Test mit einem Gesamtergebnis von 120 Punkten oder mehr vor, ist die Frage nach der besonderen kogni­tiven Begabung beantwortet. Aber nicht immer gibt es Anlass für einen Test, und die Anzeichen für eine Hochbegabung können auch ohne Testung sehr klar sein. Sprechen Sie uns als Vorstand in diesen Fällen gern an.

Kann auch ein Geschwisterkind, das nicht hochbegabt ist, bei den Angeboten mitmachen?
Die Mitgliedschaft in der DGhK ist immer eine Familienmitgliedschaft, es sind also alle Kinder einer Familie berechtigt, unsere Angebote zu nutzen. Gleichwohl richten sich die Kurse und Workshops speziell an kognitiv besonders begabte Kinder. Für den Fall, dass beispielsweise bei einem Kind eine Hochbegabung vorliegt, bei den Geschwistern aber mit Sicherheit nicht, suchen wir stets im Austausch mit den Eltern individuelle Lösungen, je nach Geschwister­konstellation, Alters­abstand und individuellen Interessen. Uns ist sehr wichtig, dass unsere Angebote nicht zum Anlass für Missstimmung in der Familie werden und dass sich Geschwister­kinder nicht ausgeschlos­sen oder benachteiligt fühlen.
Ist es möglich, die Mitgliedsgebühr erlassen zu bekommen?

Ja, das ist möglich, denn es soll keine finanziellen Hürden für den Beitritt in unseren Verein geben. In einem solchen Fall bitten wir aber darum, die finanzielle Situation für den Vorstand nachvollziehbar zu machen. Bitte wenden Sie sich vertrauensvoll an uns, wenn Sie keine Möglichkeit haben, den Mitgliedsbeitrag aufzubringen. Am Geld soll eine Mitgliedschaft in der DGhK nicht scheitern.

Kann ich auch ohne Mitgliedschaft ab und zu einen Kurs buchen?
Wenn Sie kein Mitglied sind, können Sie nur einmalig einen Monat lang schnuppern und das gesamte Ver­anstalt­ungs­angebot nutzen. Danach ist ein Beitritt Voraus­setz­ung für jede weitere Teilnahme. Das liegt daran, dass wir im Ehrenamt das Vereinsprogramm organisieren, und dieses Engage­ment soll unseren Mitgliedern zugute kommen. Wir als Verein und als Vorstand verfolgen keinerlei finanzielle Interessen. Es geht uns also nicht um die Buchungs­gebühr als solche, son­dern darum, mit dem Verein ein Forum für Familien zu schaffen, die sich auf vielfältige Art miteinander vernetzen wollen.
Kann ich über den Verein andere Familien mit hochbegabten Kindern in unserer Nähe finden?
Ja, dafür gibt es mehrere Möglich­keiten. Zum einen steht Ihnen als Mitglied unsere Comm­unity Map zur Verfügung, mit der Sie – zunächst anonym – Kontakt zu Familien in der Nachbar­schaft aufnehmen können. Außerdem können Sie in unserem Whats-App-Elternchat gezielt ein Kontaktangebot machen oder eine gemeinsame Unternehmung vorschlagen.